Voice of Escorts - Forum

Voice of Escorts - Forum (http://voice-of-escorts.com/forum/forum.php)
-   Allgemeines (http://voice-of-escorts.com/forum/forumdisplay.php?f=9)
-   -   Stammkunden haben extra Rechte? (http://voice-of-escorts.com/forum/showthread.php?t=1956)

Miränder 17.07.2017 14:59

Stammkunden haben extra Rechte?
 
hallo ihr lieben!

ich habe einen Stammkunden in Wien, der mich jedes Vierteljahr bucht und immer mit mir ein bestimmtes Ritual will: Wir gehen Kaffee und Kuchen essen (dabei bestellt er immer für uns beide) im Kaffeehaus und danach ins Burgtheater, was eben läuft. Danach gehen wir in sein Hotel.
Es ist immer sehr angenehm mit ihm. Einmal haben wir uns die ganze Nacht über Anna Karenina vorgelesen und es kam gar nicht zum Geschlechtsverkehr :confused: der ist wirklich ein Unikat.
Ich hab ihn sehr gern. Aber mittlerweile räumt er sich Sonderrechte. Er schreibt öfter Emails an meine Arbeitsadresse und erzählt von seinen Fantasien.... ich denke, er wird sie irgendwann erfüllt wissen wollen.

Und ich weiss nicht, ob ich da mitgehen soll. Ihm diese Fantasien erfüllen soll, wenn es denn so weit ist.

Wie macht ihr das? Bis zu welchem Grade bekommen die Kunden "Rechte"?

Heretica 18.07.2017 11:03

Fühlst du dich denn wohl mit diesen Fantasien und Extra-Mails, die er dir schreibt? Was sagt dein Bauch? Das würde ich an deiner Stelle mal für dich beantworten. Denn das ist ohnehin immer die Richtlinie meiner Ansicht nach. Sich einen kleinen Regelkatalog zu erstellen, ist natürlich nicht falsch, aber auch abtörnend (für dich selbst auch).

Ich kann natürlich nur aus meiner Perspektive antworten und da ist klar: Sonderrechte verteile ICH. Die darf sich niemand selbst einräumen.
Das heißt nicht, dass man keine Wünsche äußern darf, aber vorsichtig. Einmal war ich überrascht, als ein Mann eine Domina Fantasie geäußert hat. Die hab ich mitgemacht, weil ich Lust drauf hatte. Lederanzug und Flogger (eine Peitsche war mir damals noch zu viel, aber jetzt ist das schon anders...) und ein Code Stoppwort.
Das ist allerdings für mich nur oke, wenn man dem Mann meint zu vertrauen. Sonst kann es schnell nach hinten losgehen. Da gilt einfach Vorsicht.

Aber das wiesst du ja sicher selbst. :)

retro99 17.02.2018 16:15

Ich denke schon, das man als Stammkunde extra Rechte hat. Geht mir z.B. bei meiner favorisierten Escort in Graubünden so. Allerdings nehme ich mir diese Rechte nicht raus, die werden wir eingeräumt.
Übrigens, wer mal in dieser Region sucht, der sollte hier weiterlesen. Ich wurde bisher nie enttäuscht

Pa6A 08.03.2018 14:41

Zitat:

Zitat von Miränder (Beitrag 6383)
hallo ihr lieben!

ich habe einen Stammkunden in Wien, der mich jedes Vierteljahr bucht und immer mit mir ein bestimmtes Ritual will: Wir gehen Kaffee und Kuchen essen (dabei bestellt er immer für uns beide) im Kaffeehaus und danach ins Burgtheater, was eben läuft. Danach gehen wir in sein Hotel.
Es ist immer sehr angenehm mit ihm. Einmal haben wir uns die ganze Nacht über Anna Karenina vorgelesen und es kam gar nicht zum Geschlechtsverkehr :confused: der ist wirklich ein Unikat.
Ich hab ihn sehr gern. Aber mittlerweile räumt er sich Sonderrechte. Er schreibt öfter Emails an meine Arbeitsadresse und erzählt von seinen Fantasien.... ich denke, er wird sie irgendwann erfüllt wissen wollen.

Und ich weiss nicht, ob ich da mitgehen soll. Ihm diese Fantasien erfüllen soll, wenn es denn so weit ist.

Wie macht ihr das? Bis zu welchem Grade bekommen die Kunden "Rechte"?

Dass er dir an deine Arbeitsadresse E-Mails schreibt geht gar nicht. Da solltest du ihm klare Grenzen aufzeigen.
Was die Fantasien angeht, kommt es natürlich auf dich drauf an und was er für Fantasien hat. Steht er einfach auf simple Dinge wiehaarige Weiber, Outdoorsex oder will er gleich die richtig heftigen Sachen machen, die für dich nicht in Frage kommen? Das musst du für dich selbst entscheiden, aber du solltest ihn nicht weiter hinhalten, sondern zeitnah klipp und klar sagen, welche Praktiken für dich auf keinen Fall in Frage kommen.

James444 10.05.2018 23:19

Hey!

Also ich denke, dass du das für dich persönlich entscheiden musst, ob und welche zusätzlichen Rechte du ihm im Vergleich zu den anderen Gästen einräumen möchtest.

Ich für meinen Teil kann das jetzt im Moment nur aus der Sicht eines Kunden betrachten.

Ich buche mir regelmäßig ein Date über https://www.oneandonly-escorts.com/escorts-cologne/ mit einer netten Dame und im Laufe der Zeit, hatte ich dort auch immer mehr "Exklusiv-Rechte" bekommen, wenn man so will.

Lg


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:56 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.